Programmkalender

Veranstaltung suchen
Stichwort
Zielgruppe
Referent
Thema
Art/Dauer
Datum/Zeitraum
Infos auf einen Blick
Sich den Tod wünschen - „Palliative Care“ und Suizid
Kurs-Nr:
63
Termin:
Dienstag, 01.10.2019 - Mittwoch, 02.10.2019
Kosten:
145 €
Anmeldung bis 02.09.2019

Inwieweit muss man davon ausgehen, dass Sterbenskranke immer auch an Suizid denken? Haben „Suizid" und „normales Sterben" etwas gemeinsam? Manche wünschen sich ausdrücklich den vorzeitigen Tod, fordern die erlösende Spritze oder planen die Reise in die Schweiz. Was bedeutet das für ihre Begleiter? Wie können vor allem Ärzte und Pflegende dieser Herausforderung begegnen? Grundkenntnisse der Suizidforschung sowie die Reflexion suizidaler Situationen (Fallbesprechungen) stehen als Antwort auf diese Fragen im Mittelpunkt des Seminars.

Kurs-Nr:
63
Zielgruppe:
Pflegekräfte, Ärzte, Psychosoziale Berufe, Seelsorger, Hospizbegleiter, Sozialarbeiter
Teilnehmerzahl:
max. 16 Personen
Termin(e):
Dienstag, 01.10.2019 - Mittwoch, 02.10.2019

1. Tag: 17:00 – 20:15 Uhr
2. Tag: 9:00 – 16:30 Uhr

Kosten:
145 € ((einschl. Mittagessen und Pausenverpflegung)
Tagungsort:
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg
Anmeldung bis:
02.09.2019
Referent(en):

Prof. Dr. theol. Ernst Engelke
Diplom-Psychologe, Würzburg

Hinweis(e):

Für das Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer sind 14 Punkte anrechenbar.

Infos auf einen Blick
Sich den Tod wünschen - „Palliative Care“ und Suizid
Kurs-Nr:
63
Termin:
Dienstag, 01.10.2019 - Mittwoch, 02.10.2019
Kosten:
145 €
Anmeldung bis 02.09.2019
Kontakt
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg
Leiter: Günter Schuhmann
Tel.: 0931/393-2281
Fax: 0931/393-2282
palliativakademie@juliusspital.de
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK