Juliusspital Würzburg
Juliusspital Palliativakademie

Stiftung Juliusspital Würzburg
Postfach 5820
97008 Würzburg

Juliuspromenade 19
97070 Würzburg

Leiter: Günter Schuhmann

Tel.: 0931/393-2281
Fax: 0931/393-2282
E-Mail: palliativakademie@juliusspital.de

Programmkalender

Seminar: Anwendungsmöglichkeiten der Homöopathie in der Palliativmedizin (Aufbaukurs 1)


Dieses Seminar richtet sich an Teilnehmer, die schon Vorkenntnisse in der Anwendung homöopathischer Arzneimittel besitzen oder am Grundkurs „Homöopathie in der Palliativmedizin" teilgenommen haben. Theorie und Anwendung homöopathischer Arzneien aus dem Grundkurs werden vertieft. Klinische Themen sind verschiedene Zustände von Atemnot, z. B. die terminale Rasselatmung. Weiterhin werden wichtige Mittel bei Entzündungen, Sepsis und Blutungen behandelt sowie Instrumente zur Mittelfindung (Anamnesebogen, Repertorium) besprochen.

Dieses Seminar ist Teil einer dreiteiligen Seminarreihe und Voraussetzung zur Anmeldung zum Aufbaukurs 2.

Für das Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer sind 8 Punkte anrechenbar.

Hinweis: Das Seminar „Anwendungsmöglichkeiten der Homöopathie in der Palliativmedizin -  Grundkurs" findet am Freitag, 03. Mai 2019 statt (Nr. 41).
Hinweis: Das Seminar „Anwendungsmöglichkeiten der Homöopathie in der Palliativmedizin -  Aufbaukurs 2“ findet 2020 statt.




Zielgruppe:

Ärzte, Pflegekräfte

Voraussetzung: Homöopathie Grundkurs, Teilnehmer mit Vorkenntnissen in Homöopathie (Nachweis)
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Termin(e): Freitag, 18.10.2019
09:30 - 17:00 Uhr
Kosten: 120 Euro, (einschl. Mittagessen und Pausengetränke)
Tagungsort: Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg
Anmeldung bis: 20.09.2019
Referent(en):

Dr. med. Joachim Stürmer
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Fachberater Homöopathie der Bayerischen
Landesärztekammer, Würzburg





Zurück zur Liste
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie Mehr InfoOK