Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Programmkalender

Veranstaltung suchen
Stichwort
Zielgruppe
Referent
Thema
Art/Dauer
Datum/Zeitraum
"Warum will der Patient nicht so, wie ich es ihm empfehle?"
 
Dienstag
16.06.2020
Infos auf einen Blick
"Warum will der Patient nicht so, wie ich es ihm empfehle?"
Kurs-Nr:
49
Termin:
Dienstag, 16.06.2020
09:30 - 17:00 Uhr
Kosten:
115 €
Anmeldung bis 18.05.2020

Alle in der Palliativmedizin Tätigen kennen das: Aufgrund unserer Fachkompetenz empfehlen wir eine Maßnahme – aber der Patient lehnt dies ab. Ja, er fordert unter Umständen von uns sogar Dinge, die zumindest fragwürdig zu nennen sind und die wir eigentlich nicht erfüllen wollen.
Dieses Verhalten wird mit der Patientenautonomie begründet. Danach haben Patienten das Recht, über alle bei ihnen vorgenommenen Therapien, Behandlungen und Pflegemaßnahmen selbst zu entscheiden, ihnen zuzustimmen oder sie abzulehnen.
Die Patienten sind mündig geworden und haben versucht, sich aus der Vormundschaft einer zum Paternalismus neigenden Ärzteschaft oder aus ihrer passiven Rolle zu befreien. Der Umgang mit diesen Patienten fällt uns jedoch gerade wegen unseres fürsorglichen Anspruchs in der Palliativmedizin nicht leicht. Verwechseln die Patienten nicht in zunehmendem Maße die Wichtigkeit, selbst in einigen wichtigen Situationen bestimmen zu dürfen, mit dem Anspruch, alles selbst bestimmen und einfordern zu wollen und zu können? Was macht das mit meinem Selbstverständnis als Therapeut/Pflegender? Kann ich mit dieser „Machtbeschneidung“ umgehen? Wie sehr bin ich bereit, auf die Wünsche des am Lebensende stehenden Patienten einzugehen, oft aus Mitleid oder Verpflichtung?

In diesem Seminar werden die unterschiedlichen Aspekte in der Behandlung dieser Patienten kritisch beleuchtet, insbesondere der Selbsterfahrungsaspekt soll Berücksichtigung finden.

Kurs-Nr:
49
Zielgruppe:
Ärzte, Pflegekräfte, Therapeuten
Teilnehmerzahl:
max. 16 Personen
Termin(e):
Dienstag, 16.06.2020
09:30 - 17:00 Uhr
Kosten:
115 € (einschl. Mittagessen und Pausenverpflegung)
Tagungsort:
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg
Anmeldung bis:
18.05.2020
Referent(en):

Dr. med. Ulrich Krüninger
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie mit Zusatzweiterbildung Palliativmedizin, Deggendorf; Geschäftsführer des Hospizes St. Ursula, Niederalteich

Hinweis(e):

Für das Fortbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer sind 8 Punkte anrechenbar.

Infos auf einen Blick
"Warum will der Patient nicht so, wie ich es ihm empfehle?"
Kurs-Nr:
49
Termin:
Dienstag, 16.06.2020
09:30 - 17:00 Uhr
Kosten:
115 €
Anmeldung bis 18.05.2020
Kontakt
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg
Leiter: Günter Schuhmann
Tel.: 0931/393-2281
Fax: 0931/393-2282
palliativakademie@juliusspital.de