Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK
Infos auf einen Blick

Basisqualifikation Trauerbegleitung

Teil 1: 17. – 19. Januar 2020
Teil 2: 27. – 28. März 2020
Teil 3: 26. – 27. Juni 2020
Teil 4: 25. – 27. September 2020

Kosten: € 940,- gesamt 

Basisqualifikation Trauerbegleitung

Zielgruppe:
Fachkräfte aus Medizin, Pflege, Sozialer Arbeit, Seelsorge und Therapie sowie Hospizbegleiter

Hinweis:
Die Veranstaltung ist für akut Trauernde (eigener Trauerfall innerhalb des letzten Jahres) nicht geeignet.

Inhalte:
Die Begleitung von Menschen in Trauer, z.B.  nach dem Tod eines Angehörigen stellt an haupt- und ehrenamtlich engagierte Personen neue persönliche und fachliche Anforderungen. Ausgehend von eigenen Trauer-Erfahrungen und neben der Vermittlung von aktuellem Wissen über unterschiedliche Trauer- und Begleitungsprozesse soll es in dieser Fortbildung darum gehen, eigene Haltungen und Fertigkeiten zu entwickeln, mit denen Trauernde in angemessener Weise unterstützt werden können.

Es geht insbesondere um

  • Modelle zum Phänomen der Trauer
  • Selbstreflexion zu Verlusterfahrungen im eigenen Leben
  • Unterschiedliche Verluste – unterschiedliche Trauer
  • Trauer im Familiensystem
  • Elemente der Trauerkultur
  • Kommunikation und Beziehungsgestaltung
  • Unterschiedliche Angebote für Trauernde
  • Merkmale verschiedener Begleitungsangebote
  • Erarbeitung eines Manuals für geleitete Trauergruppen

Die Fortbildung umfasst 70 Unterrichtseinheiten, hinzu kommen ca. 25 Std. Literaturstudium und Peergruppen-Arbeit zwischen den Kurseinheiten. Die Teilnehmer erhalten danach ein Abschlusszertifikat.

 

 

zum Programmkalender
Kontakt
Juliusspital Palliativakademie
Juliuspromenade 19
97070 Würzburg
Leiter: Günter Schuhmann
Tel.: 0931/393-2281
Fax: 0931/393-2282
palliativakademie@juliusspital.de
Infos auf einen Blick

Basisqualifikation Trauerbegleitung

Teil 1: 17. – 19. Januar 2020
Teil 2: 27. – 28. März 2020
Teil 3: 26. – 27. Juni 2020
Teil 4: 25. – 27. September 2020

Kosten: € 940,- gesamt